MOBOTIX M22 geowebcam Aufzeichnung
Allgemeine Einstellungen  Wert  Erklärung 
Scharfschaltung Aufzeichnung scharfschalten:
Steuert die Scharfschaltung der Aufzeichnung:
Aktiviert: Aktiviert die Aufzeichnung.
Aus: Deaktiviert die Aufzeichnung.
SI: Aufzeichnung werden über den Schalteingang scharf geschaltet.
CS: Aufzeichnung wird über benutzerdefiniertes Signal scharf geschaltet, wie in Allgemeine Ereigniseinstellungen festgelegt.
Vom Master: Kopiert Zustand der Aufzeichnungs-Scharfschaltung von der Master-Kamera.
  Wochenprogramm:
Wochenprogramm für zeitgesteuerte Aufzeichnung. (Wochenprogramme)
Symbol für Aufzeichnungsstatus Aufzeichnungssymbol aktivieren:
Ein blendet ein Symbol im Bild ein, das den Status der Scharfschaltung und der Aufzeichnung anzeigt.
Aufzeichnungs-Stopp (TR) Aufzeichnungs-Stopp aktivieren:
Beendet die Aufzeichnung, wenn ein Ereignis erkannt wird.
Verwenden Sie diese Option, um gespeicherte Bildsequenzen einzufrieren.
Klicken Sie hier, um das Aufzeichnen wieder zu aktivieren.
  Stopp-Bedingung:
Markieren Sie die Ereignisse, die eine Aufzeichnung beenden.
Hinweis: Stellen Sie sicher, dass dieses Ereignis in Ereigniseinstellungen aktiviert ist.
  Nachlaufzeit:
Nachlaufzeit bis zum Beenden der Aufzeichnung. [0..86400 s]
Hinweis: Die Auswahl der Option Vom Master bedingt, dass die folgenden Optionen aktiviert und korrekt konfiguriert sind:
Master/Slave
Speichereinstellungen  Wert  Erklärung 
Aufzeichnung (REC) Aufzeichnungsmodus:
Aufzeichnungsart für Ereignisse und Bildserien.
Einzelbildaufzeichnung: Speichert einzelne JPEG-Vollbilder.
Ereignisaufzeichnung: Speichert jedes Ereignis in Clip-Dateien im MxPEG-Format.
Daueraufzeichnung: Daueraufzeichnung des Videostreams im MxPEG-Format.
    Ereignis-Bildserie packen:
Die einzelnen Bilder werden in eine Clip-Datei gepackt, um die Server-Leistung zu erhöhen.
  Bildrate der Daueraufzeichnung:
Normale Geschwindigkeit der Daueraufzeichnung in Bildern/s.
  Audiodaten aufzeichnen:
Wenn verfügbar, werden Audiodaten mit aufgenommen.
Aktivieren und konfigurieren Sie das Mikrofon.
Aufzeichnung starten Aufzeichnung starten:
Markieren Sie die Ereignisse, die eine Aufzeichnung starten.
Verwenden Sie [Strg]-Klick, um mehrere Ereignisse zu markieren.
Ereignisse in Klammern müssen zuerst aktiviert werden.
Verwenden Sie EC oder EL, um Ereignisse zu filtern.
  Einzelbild-Intervall:
Aufzeichnungsintervall für Bildserie in Millisekunden [0..600000 ms].
  Voralarmbilder:
Voralarmbilder für Ereignis-Bildserie.
  Nachalarmbilder:
Nachalarmbilder für Ereignis-Bildserie.
  Ereignis-Bildrate:
Aufzeichnungsgeschwindigkeit nach Eintritt eines Ereignisses in Bildern/s.
  Aufzeichnungsdauer vor Ereignis:
Zusätzliche Aufzeichnungsdauer vor dem eigentlichen Ereignis.
  Aufzeichnungsdauer:
Zusätzliche Aufzeichnungsdauer nach dem Ereignis.
Aufzeichnung verlängern Aufzeichnung verlängern:
Markieren Sie die Ereignisse, die eine Aufzeichnung verlängern.
Verwenden Sie [Strg]-Klick, um mehrere Ereignisse zu markieren.
Ereignisse in Klammern müssen zuerst aktiviert werden.
Verwenden Sie EC oder EL, um Ereignisse zu filtern.
Aufzeichnung beenden Aufzeichnung beenden:
Markieren Sie die Ereignisse, die eine Aufzeichnung beenden.
Verwenden Sie [Strg]-Klick, um mehrere Ereignisse zu markieren.
Ereignisse in Klammern müssen zuerst aktiviert werden.
Verwenden Sie EC oder EL, um Ereignisse zu filtern.
  Bilder nach Aufzeichnung beenden:
Zusätzliche Bilder, die nach dem Aufzeichnung beenden-Ereignis aufgezeichnet werden sollen.
  Aufzeichnungsdauer nach Aufzeichnung beenden:
Zusätzliche Aufzeichnungsdauer nach dem Aufzeichnung beenden-Ereignis.
  Aufzeichnungstotzeit:
Wird die Aufzeichnung durch ein Ereignis gestoppt, wird eine neue Aufzeichnung erst nach dieser Zeit [0..3600 s] zugelassen.
Hinweis: Diese Totzeit beginnt, wenn ein Aufzeichnung beenden-Ereignis eintritt.
Historienbilder (HR) Historienbild-Intervall:
Zeichnet zusätzlich ein Bild im angegebenen Intervall auf.
Ereignis TT oder PE muss zuerst aktiviert werden.
Hinweis: Das kleinstmögliche Intervall zwischen Historienbildern beträgt 10 Sekunden.
  Bildprofil für Historienbilder:
Wählen Sie ein Bildprofil für die Historienbilder aus.